Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Gorch-Fock-Schule

Logo Gorch-Fock-Schule

22587 Hamburg
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Gorch-Fock-Schule ist eine fünfzügige Grundschule in Hamburg-Blankenese. Sie wird von etwa 500 Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren besucht. Das Kollegium besteht aus 34 Mitgliedern. Neben den regulären Unterrichtsfächern bietet die Schule Englisch ab der 1. Klasse, Schwimmen, Jahrgangschöre, kleines Orchester, Jahrgangskonzerte, Philosophieren sowie fachbezogene Projekttage für besonders begabte Schülerinnen und Schüler an. Im „Förderband“ wird zudem eine Jahrgangsstufe in Kleingruppen auf ein differenziertes Förder- und Forderangebot aufgeteilt. So gibt es neben Rechtschreib-, Mathe-, Leseförder- und PC-Kursen auch Naturforscher- und Knobelangebote für besonders schnell lernende Kinder. In den Wahlpflichtkursen der 4. Klassen werden alle Sinne angesprochen. Die Kinder arbeiten mit Ton, Holz und Pappmaché, lernen Bücher zu binden, zu nähen, zu drucken, in der Origami-Technik zu falten und machen Trickfilme.

Die Gorch-Fock-Schule bietet neben Stützkursen für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwächen auch begabungsentfaltende Kurse für leistungsstarke Kinder an. Die Kurse finden additiv am Vor- und Nachmittag statt. Weitere begabungsentfaltende Angebote werden in den Regelunterricht integriert. Im täglichen Unterricht stellt sich das Kollegium der Herausforderung, den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler durch binnendifferenzierende Maßnahmen zu begegnen. Im Zuge der ständigen Fortentwicklung des Unterrichts ist es ein Hauptanliegen des Kollegiums, eine gute Balance zwischen individualisierten Lernformen und lehrkraftzentrierten Phasen zu halten.

In den letzten Schuljahren wurde verstärkt das Thema der Förderung des selbstgesteuerten, forschenden Lernens in den Blick genommen und auch in Ziel- und Leistungsvereinbarungen verankert. Durch die Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ möchte die Schule ihren Enrichment-Bereich ausbauen und neue Anregungen erhalten.

Schwerpunkte:

  • Musisch-künstlerisch

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 3: Adaptive MINT-Übergangskonzepte (MINT-Ü)

TP 22: Lesson Study