Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Grundschule Harleshausen

Logo Grundschule Harleshausen

34128 Kassel, Hessen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Grundschule Harleshausen liegt im Ortskern des Kasseler Stadtteils Harleshausen und ist eine betreute Grundschule mit Hort. Die 240 Schulkinder werden von 12 Lehrerinnen, einem Lehrer und einer Lehrkraft im Vorbereitungsdienst unterrichtet und betreut. Seit Beginn des Schuljahrs 2003/2004 gehört die Schule zu den Grundschulen in Hessen, die an dem Projekt zur Einrichtung von Förderangeboten für hochbegabte Schülerinnen und Schüler des Hessischen Kultusministeriums teilnehmen. Die Grundschule Harleshausen versteht ihren Bildungsauftrag dahingehend, ihre Schülerinnen und Schüler umfassend in ihren Stärken zu fordern, an ihren Schwächen zu arbeiten, die Persönlichkeit eines jeden Einzelnen zu stärken und die Selbstständigkeit durch selbst gesteuertes Lernen zu entwickeln.

Gemäß des Leitbildes „Stärken stärken, Schwächen schwächen“ gehören Diagnostik, Beratung und Durchführung individueller Maßnahmen zu den Grundbausteinen der täglichen Arbeit. Durch den Beratungsauftrag Gütesiegel „Hochbegabung“ besteht ein grundsätzlich intensiver Austausch beziehungsweise eine Zusammenarbeit mit den umliegenden Schulen. Die Zusammenarbeit des Verbundes, mit seiner –aufgrund sehr unterschiedlichen Einzugsgebiete – stark heterogenen Schülerschaft ist Motivation und Ziel zugleich. Um den diesbezüglichen Handlungsbereich über den Grundschulbereich hinaus (Transition / weiterführende Schulen) auszuweiten und um eine nahtlose Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler gewährleisten zu können, stellt die Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ eine große Chance dar.

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 8: Adaptive MINT-Förderkonzepte (Mathematik)