Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Kapersburgschule

Logo Kapersburgschule

61191 Rosbach, Hessen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Kapersburgschule in Rosbach vor der Höhe ist die Grundschule für die Stadtteile Ober- und Nieder-Rosbach. Rosbach liegt im Wetteraukreis in Hessen und grenzt unmittelbar an das Rhein-Main-Gebiet an. An der Schule werden aktuell etwa 290 Schülerinnen und Schülern von rund 25 Lehrkräften unterrichtet. Schulprogrammatische Schwerpunkte liegen im musischen und sportlichen Bereich. Außerdem gehört die Schule dem Netzwerk der „Kinderrechte-Schulen“ an. Es wird auf vielfältige Weise versucht, den Schülerinnen und Schülern über das Kennenlernen, Erleben und Durchführen demokratischer Prozesse eine bewusste gesellschaftliche Teilhabe in Gegenwart und Zukunft zu ermöglichen. Die Schule ist darüber hinaus eine Ganztagsschule im Profil 1.

Die Vielfalt, welche die Schülerinnen und Schüler mit in den Schulalltag bringen, will die Schule als Bereicherung erleben. Mit der Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ erhofft sich die Schule hilfreiche Diagnoseinstrumente, um die Lernausgangslagen der Kinder zuverlässig darstellen zu können. Daraus sollen geeignete Ideen und Konzepte resultieren, die die Schülerinnen und Schüler an ihren Stärken abholen, motivieren und herausfordern. Besonderes Augenmerk legt die Schule dabei auf den Bereich Sprache, da Sprache als Türöffner für unterschiedliche Lernbereiche verstanden wird. Darüber hinaus wird hier der größte Entwicklungsbedarf in den unterrichtlichen Möglichkeiten gesehen.

Schwerpunkte:

  • Musisch-künstlerisch

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 2: Kooperative Netzwerkstrukturen (KoNewS)

TP 22: Lesson Study