Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Paul-Maar-Schule

61352 Bad Homburg, Hessen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Paul-Maar-Schule in Bad Homburg ist eine Grundschule mit flexiblem Schulanfang. Hier sind die Jahrgangsstufen 1 und 2 zu einer pädagogischen Einheit in jahrgangsgemischten Gruppen (Stammgruppen) zusammengefasst. Zwei Sozialpädagoginnen unterstützen die Lehrkräfte aller Klassen in ihrer Arbeit – sie bilden zusammen ein pädagogisches Team. Mit etwa 165 Schülerinnen und Schülern gibt es vier Flex-Klassen und jeweils zwei Klassen im dritten und vierten Jahrgang.

Der flexible Schulanfang bietet von Anfang an die Chance, jedem Kind mit seinem individuellen Leistungsstand gerecht zu werden. So können Kinder den flexiblen Schulanfang in einem Jahr, zwei oder auch drei Jahren durchlaufen. In Bezug auf die Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ bietet sich hier bereits die Chance, leistungsstarke Kinder zu entdecken und zu fördern.

Dank des flexiblen Schulanfangs und der Ressourcensteuerung allgemein ist es möglich, die Schülerinnen und Schüler in multiprofessionellen Teams zu fördern und zu fordern. Die Paul-Maar-Schule nimmt an der Initiative teil, um leistungsstarken Kindern die Möglichkeit zu geben, ihr Potential zu entfalten. Sie möchte ein gutes Repertoire an Diagnostikinstrumenten erhalten, um bereits im Kindergarten und im flexiblen Schulanfang die Potentiale der Schülerinnen und Schüler zu entdecken und zu fördern. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen ausgebaut werden. Das trägt dazu bei, die entdeckten Potentiale fachgerecht weiterzugeben und somit sicherzustellen, dass das jeweilige Kind auf seinem Weg weiter betreut ist. Eine weitere Idee liegt in der zukünftigen Zusammenarbeit mit leistungsstarken Jugendlichen, die bei regelmäßigen Treffen mit Grundschulkindern ihr Wissen austauschen und weitergeben.

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 1: Leistungsfördernde Leitbildentwicklung (LeiF)

TP 20: LUPE: Leistung unterstützen, Potenziale erkennen