Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Grundschule St. Ludgeri

Logo Grundschule St. Ludgeri

38350 Helmstedt, Niedersachsen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die zweizügige Grundschule St. Ludgeri besuchen zurzeit 151 Kinder. Unterrichtet werden sie von 8 Lehrerinnen, einer Förderkraft und 2 Lehramtsanwärterinnen. Die Grundschule in staatlicher Trägerschaft ist eine Angebotsschule für Kinder katholischen Bekenntnisses. In begrenzter Anzahl dürfen auch nicht katholische Kinder aufgenommen werden. Die Schule wird als offene Ganztagsschule geführt. Die Leitgedanken der Schule lassen sich wie folgt beschreiben: Die Schule als Ort der Geborgenheit ist für alle erlebbar. Hier kann jeder seinen Platz in unserer Gemeinschaft finden. Die Schule fördert die Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben und seinen Werten und leitet an zu einem Umgang in Achtung und Toleranz. Dazu gehört auch der achtsame Umgang mit der Schöpfung. Jedes Kind wird mit seinen Besonderheiten angenommen und entsprechend seiner Stärken und Schwächen gefördert und gefordert. Das vermittelte Wissen und die erworbenen Fähigkeiten sind für die Kinder die Grundlage, sich in einer kulturell und weltanschaulich gemischten Gesellschaft zu orientieren. Die Stärkung der Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes und die Wertschätzung von Leistung befähigen sie zu demokratischem Verhalten.

Seit 2004 ist die Schule Mitglied im Hochbegabtenverbund. Ziel ist es, einen Lebensraum für begabte Kinder zu schaffen, in dem sie lernen und ermutigt werden, ihr Können anzunehmen, Begabungen zu entfalten und für ihre Mitmenschen sinnvoll einzusetzen. Dies wird an der Schule bereits durch zahlreiche Angebote wie „Mathematische Knobeleien“, „Literaturprojekte“, „Englischunterricht ab Klasse1“, „Zusatzenglisch“ und „Streitschlichterausbildungen“ täglich umgesetzt. An der Weiterentwicklung des Programms zur Förderung leistungsstarker Kinder arbeitet die Schule stetig. Die Initiative „Leistung macht Schule“ stellt für die Grundschule St. Ludgeri eine besondere Motivation und Chance dar, auch im Regelunterricht die Entwicklungsmöglichkeiten leistungsstarker Schülerinnen und Schüler mehr in den Fokus zu stellen und weitere Impulse und Anregungen über kommunikative Netzwerkstrukturen zu bekommen.

Schwerpunkte:

  • Musisch-künstlerisch
  • Sprachlich
  • Sport

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 1: Leistungsfördernde Leitbildentwicklung (LeiF)

TP 22: Lesson Study