Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Anno-Gymnasium Siegburg

Logo Anno-Gymnasium Siegburg

53721 Siegburg, Nordrhein-Westfalen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Das Anno-Gymnasium in Siegburg wird von 1.015 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 100 Lehrkräften unterrichtet werden. An der Schule bestehen vielfältige Angebote. Im sprachlichen Bereich gibt es einen bilingualen englischen Zweig (bilinguales Abitur) sowie ein großes Sprachenangebot (Englisch, Französisch, Latein, Italienisch, Japanisch und Altgriechisch), ergänzt durch Austausche mit Schulen aus den USA, Japan, Italien sowie Frankreich und durch die Zertifizierung als CertiLingua-Schule. Im Bereich der Naturwissenschaften ist das Anno-Gymnasium breit aufgestellt (alle Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik können bis zum Abitur belegt werden) und als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Fach Sport (Sport-Leistungskurs, attraktive Sportstätten, Kooperationen mit Sportvereinen der Region). Darüber hinaus gibt es ab Klasse 7 die Schwerpunktsetzung in „Anno-Plus-Klassen“ (bilingual, mathematisch-naturwissenschaftlich, musisch-künstlerisch) und fächerverbindende Differenzierungsangebote ab der Jahrgangsstufe 8. Auch auf die kulturelle Förderung (Theater-, Musik- und Kunstprojekte sowie Erinnerungskultur-Holocaustdidaktik) wird großer Wert gelegt. Im Ganztag werden etwa 50 AGs angeboten.

Das Schulmotto lautet „Wir am Anno“. Die Schule ist stolz auf die engagierte Schülervertretungsarbeit, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und die gemeinschaftsfördernde Schulkultur („Schule ohne Rassismus“, „Schule der Vielfalt“, „Schule als Staat“). Das Anno-Gymnasium Siegburg möchte seine Schülerinnen und Schüler bestmöglich in ihrer kognitiven und emotionalen Entwicklung unterstützen, sie individuell und persönlich begleiten und beraten. Ziel ist es, die individuellen Interessen und besonderen Begabungen jedes einzelnen Jugendlichen zu erkennen und entsprechend zu fördern. Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen sowie die Kooperation mit externen Partnern sieht das Anno-Gymnasium im Bereich der Begabungsförderung als unverzichtbar an. Aufgrund der an der Schule bereits vorhandenen Strukturen und dem gemeinsamen Ziel der Schulgemeinschaft, sich als Schule stets weiterzuentwickeln, stößt die Initiative „Leistung macht Schule“ auf großes Interesse.

Schwerpunkte:

  • Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
  • Sprachlich
  • Sport

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 21: Mentoring