Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Gymnasium Petrinum

Logo Gymnasium Petrinum

45657 Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Das Gymnasium Petrinum ist einem umfassenden Bildungsgedanken in humanistischer Tradition verbunden, dabei aber stets für neue Entwicklungen in Gesellschaft und Bildung im Sinne einer lebendigen Verbindung von Tradition und Innovation offen. Ziel ist es, sowohl in der Breite eine unter wissenschaftspropädeutischen Gesichtspunkten fundierte Grundbildung in zentralen Inhaltsbereichen als Basis einer allgemeinen Studierfähigkeit zu ermöglichen, als auch in der Spitze Angebote der Exzellenzbildung einzurichten. Vor diesem Hintergrund konzentriert sich die Schule von Stufe 5 bis zur Stufe 12 darauf, alle Maßnahmen durch differenzierte Kursangebote in den Inhaltsbereichen MINT, Sprachen, Kultur und Sport-Gesellschaft-Gesundheit zu erweitern

Auf dieser inhaltlichen Basis und ideellen Grundausrichtung des schulischen Handelns und der schulischen Entwicklung existieren bereits zahlreiche Initiativen und Ansätze einer Exzellenzförderung. Dazu zählt etwa die Durchführung einer Wettbewerbsbörse in den MINT-Fächern, die Teilnahme an Breiten- und Spitzenwettbewerben in allen Fachbereichen, die Teilnahme an Akademien, Arbeitsgemeinschaften in allen Fachbereichen, der Erwerb von Exzellenzzertifikaten, die schulinterne Auszeichnung für exzellente Facharbeiten, die Kooperation mit außerschulischen Partnern (Ruhr-Universität Bochum, XLAB Uni-Göttingen, Chemie-Park Marl), internationale Austauschprogramme sowie Angebote des Förder-Forder-Projekts und des Lernstrategiekurses „Advanced“ des Internationalen Centrums für Begabungsforschung (icbf). Die Schülerinnen und Schüler nehmen diese Angebote der Exzellenzförderung sehr gut an. Große Teile der Schülerschaft zeichnen sich dabei durch eine hohe Leistungsbereitschaft und ein großes sowohl unterrichtliches als auch außerunterrichtliches Engagement aus.

Schwerpunkte:

  • Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
  • Musisch-künstlerisch
  • Sprachlich
  • Sport

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 1: Leistungsfördernde Leitbildentwicklung (LeiF)

TP 21: Mentoring