Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Vigelius I Grundschule

Logo Vigelius I Grundschule

79115 Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Vigelius I Grundschule liegt in Freiburg-Haslach. Seit 2007 ist sie eine Ganztagsgrundschule in gebundener Form. Der Stadtteil ist gekennzeichnet durch eine große kulturelle und soziale Vielfalt. Das Einzugsgebiet umfasst unterschiedliche Wohngebiete, in denen sowohl bildungsnahe als auch weniger bildungsnahe Elternhäuser angesiedelt sind. Dies spiegelt sich in der Zusammensetzung der Schülerschaft wider. Die 239 Schülerinnen und Schüler aus vielen unterschiedlichen Nationen besuchen derzeit elf Klassen, sowie eine Vorbereitungsklasse.

Die Leitsätze der Schule sind, die kulturelle Vielfalt der Schülerinnen und Schüler als Chance für die Persönlichkeitsbildung zu sehen, die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und Lernvoraussetzungen der Kinder zu berücksichtigen und die Entwicklung sozialer Kompetenzen zu fördern. Ziel des Unterrichts ist ein individuelles und schülerorientiertes Lernen.

Der Vigelius I Grundschule ist es ein großes Anliegen, leistungsstarke und potentiell leistungsfähige Schülerinnen und Schüler zu entdecken und zu fördern. Durch die Teilnahme an der Initiative verspricht sich die Schule Unterstützung, Begleitung und Impulse in der Erarbeitung von Instrumenten zur Bestimmung der Lernstandausgangslagen, der Entwicklung eines Konzeptes zur Förderung besonders begabter Kinder (zum Beispiel Mentoring, Enrichment) sowie der Weiterentwicklung der individuellen Förderung im Regelunterricht. Zudem werden die Ziele verfolgt, den Regelunterricht mit den entsprechenden Förderkursinhalten zu verzahnen, differenzierende und die Kreativität fördernde Arbeitsmaterialien zu sichten und zusammenzustellen sowie die Vernetzung mit anderen Schulen und Einrichtungen voranzutreiben, um voneinander zu lernen.

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 2: Kooperative Netzwerkstrukturen (KoNewS)

TP 4: Potenzial und prozessorientierte Diagnostik