Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Ludwigsgymnasium Saarbrücken

Logo Ludwigsgymnasium Saarbrücken

66117 Saarbrücken, Saarland
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Das Ludwigsgymnasium Saarbrücken besteht seit dem Jahr 1604 und ist damit die älteste Schule des Saarlandes und eine der ältesten Schulen Deutschlands. Knapp 900 Schülerinnen und Schüler werden von etwa 70 Lehrkräften unterrichtet. Die Schule liegt am Rand der Innenstadt. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus 25 Ländern. Das Ludwigsgymnasium ist ein sprachliches Gymnasium. Es hat einen humanistischen Zweig (Sprachenfolge Latein, Englisch, Französisch) und einen Europa-Zweig (Französisch, Englisch, Spanisch). Über die Sprachen hinaus legt die Schule besonderen Wert auf eine umfassende mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung sowie auf die kulturelle Bildung in den Sparten Musik, Bildende Kunst und Theater. Neben der fachwissenschaftlichen Ausbildung kommt der Erziehung der Schülerinnen und Schüler zu Friedfertigkeit, Toleranz und Akzeptanz sowie der Demokratieerziehung eine herausragende Rolle zu. Dazu gehört, dass Probleme von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft angstfrei erörtert werden können und dass man respektvoll mit- und übereinander spricht.

Wichtigstes Ziel des Unterrichts ist es, alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu fördern und ihnen bei der Ausschöpfung ihrer individuellen Möglichkeiten zu helfen. Dazu gehören unverzichtbar auch hohe und grundsätzlich optimistische Verhaltens- und Leistungserwartungen. Dass die nicht mit einem ungesunden Leistungsdruck verwechselt werden dürfen, versteht sich von selbst. Die individuelle Förderung ist für Gymnasien als Schulen ohne äußere Fachleistungsdifferenzierung besonders schwierig. Am Ludwigsgymnasium gibt es seit längerem freiwillige Angebote auch für Leistungsstarke, insbesondere im Bereich der Arbeitsgemeinschaften. Die Schule verspricht sich von der Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ zusätzliche wertvolle Anregungen und Impulse inhaltlicher wie organisatorischer Art.

Schwerpunkte:

  • Musisch-künstlerisch
  • Sprachlich

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 1: Leistungsfördernde Leitbildentwicklung (LeiF)

TP 5: Selbstreguliertes und forschendes Lernen