Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Staatliche Wirtschaftsschule Freising

Logo Staatliche Wirtschaftsschule Freising

85354 Freising, Bayern
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Staatliche Wirtschaftsschule Freising (SWFS) ist mit 23 Klassen und etwa 550 Schülerinnen und Schülern die größte staatliche Wirtschaftsschule in Bayern. Die SWFS bietet ihren Schülerinnen und Schülern eine vertiefte kaufmännische berufliche Bildung an. Neben den klassischen Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik gehören die Unterrichtsfächer Übungsunternehmen sowie Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle (BSK) zu den Leitfächern der Schule.

Die SWFS ist als weiterführende, berufliche Schule in das allgemeine Schulwesen eingebettet. Sie bietet in einer vierstufigen Form (7.-10. Klasse) und in einer zweistufigen Form (10.-11. Klasse) eine berufsvorbereitende Alternative zu den allgemeinbildenden Schulen an (z. B. zum Gymnasium, zur Realschule). Der erfolgreiche Abschluss beinhaltet den Wirtschaftsschulabschluss inkl. einer beruflichen Grundbildung (Mittlerer Schulabschluss).

Mit verschiedenen Schwerpunkten hat sich die SWFS breit aufgestellt. So finden im Rahmen eines offenen Ganztagesprojektes Förderprogramme für Leistungsschwächere in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und BSK statt. Zudem ist die Förderung sozialer Kompetenz, etwa durch die Mitwirkung in der Theater- oder Chorgruppe oder der Teilnahme an der Winterwoche und am Segellager, ein weiterer Schwerpunkt. Angeboten werden außerdem Förderprogramme für leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Dazu gehören auch bilinguale Unterrichtsangebote auf freiwilliger Basis in den Fächern Geschichte/Sozialkunde und später auch in Wirtschaftsgeographie in englischer Sprache.

Mit der Teilnahme an der Initiative „Leistung macht Schule“ strebt die SWFS eine Weiterentwickelung und inhaltliche Ausweitung der schon bestehenden Förderstrukturen an.

Schwerpunkte:

  • Wirtschaft

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 15: Literarisches Schreiben