Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel

Logo Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel

95632 Wunsiedel, Bayern
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

An der Sigmund-Wann-Realschule Wunsiedel unterrichten 54 Lehrkräfte 593 Schülerinnen und Schüler. Die Schule bietet Englisch als erste Fremdsprache ab der 5. Jahrgangsstufe an. Französisch ist ab der 7. Jahrgangsstufe möglich und Tschechisch ab der 7. Jahrgangsstufe (einziger Tschechischzweig in Bayern). Die Sigmund-Wann-Realschule ist eine offene Ganztagsschule mit gebundenen Ganztagsklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Es gibt ein Musik- oder Sportprofil in den Jahrgangsstufen 5 und 6 und die Möglichkeit der Bestenförderung ab der Jahrgangsstufe 7 (Talentgruppe mit Französisch als zusätzlichem Profilfach). Darüber hinaus bietet die Schule einen praktischen Zweig mit dem Profilfach Werken und ist eine Profilschule Informatik (freiwilliges Abschlussprüfungsfach Informationstechnologie). Ein umfangreiches Förderangebot (Mentorensystem, lernBars, Tutorensystem), AG-Angebote (AG Film, AG Theater, EDV-Team, Blasorchester, Schulband) sowie ein vielfältiges Wahlfachangebot runden das Profil der Schule ab. Die Schule ist Seminarschule für die Fächer Englisch, Französisch und Deutsch.

Die Motivation der Schule an „Leistung macht Schule“ teilzunehmen, speist sich aus einer leistungsstarken Schülerschaft mit einer hohen Übertrittsquote gymnasialgeeigneter Schülerinnen und Schüler nach der 4. Klasse (mindestens 50 %).

Die Sigmund-Wann-Realschule richtete die erste Talentgruppe in Oberfranken ein: leistungsstarke Schülerinnen und Schüler belegen das zusätzliche Profilfach Französisch (Abschlussprüfungsfach nach der 10. Jahrgangsstufe). Schülerinnen und Schüler der Talentgruppe haben die Aussicht auf bessere berufliche Ausbildungsmöglichkeiten und schulische Anschlussmöglichkeiten .Durch das „BiSS-Projekt“ hat die Schule erste Erfahrungen in der Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit Universitäten. Mit der Teilnahme an „Leistung macht Schule“ verbindet die Schule folgende Ziele: ein verbesserte Binnendifferenzierung, optimale Entfaltung der Potentiale dieser Schülerinnen und Schüler, eine Orientierung an individueller Leistungsfähigkeit, die Vermittlung bestmöglicher Bildung, eine optimierte Förderung im MINT-Bereich und die Verstetigung von Lernstrategien.

Schwerpunkte:

  • Sprachlich
  • Sport

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 2: Kooperative Netzwerkstrukturen (KoNewS)

TP 21: Mentoring