Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Grundschule Martinsheim

Logo Grundschule Martinsheim

97340 Martinsheim, Bayern
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Grundschule Martinsheim befindet sich im Schulamtsbezirk Kitzingen (Regierungsbezirk Unterfranken) südöstlich von Würzburg im strukturschwachen, ländlichen Raum. Insgesamt gibt es vier Klassen, die von 65 Kindern besucht werden. Der Migrationsanteil liegt bei etwa 9 Prozent.

Ab dem Schuljahr 2015/2016 hat sich die Schule auf den Weg gemacht und das schulische Leitbild „Denken lernen!“ entwickelt. Grundgedanke des leitbildorientierten Profils ist es, dass ergebnis-, lösungs- und zielorientiertem Handeln stets Denkprozesse vorausgehen. Durch die Gestaltung des Schullebens und des Unterrichts durch Projekte und Aktionen, werden die Kinder in den verschiedensten Bereichen zum Denken, Agieren und Gestalten angeregt und angeleitet. Als „Grünes Klassenzimmer“ steht der Schule ein schulnahes Gelände mit Bachlauf, Wald und Wiese zur Verfügung. Eine Kooperation mit dem Gymnasium Marktbreit ist gerade im Aufbau.

Die Motivation der Schule ist es, gerade auch an kleinen Einrichtungen im strukturschwachen, ländlichen Raum besonders begabte Schülerinnen und Schüler herauszufiltern und zu fördern. Spezielles Interesse liegt hierbei im MINT-Bereich, gerade auch bezüglich der Förderung im Regelunterricht.

Ab den Pfingstferien 2018 wird ein ehemaliger Mathematiklehrer des Gymnasiums Marktbreit jede Woche einmal an die Schule kommen und Kinder aus der vierten Klasse mit sehr guten Leistungen in Mathematik in einem MathePlus-Kurs zum Thema „Mathematik zum Anfassen“ gezielt fördern. In Planung sind eine Kooperation mit der Forscherklasse und der AG Roboterbau sowie die Unterstützung der Grundschulkinder im Computerbereich durch ältere Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums.

Schwerpunkte:

  • Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 7: EnrichMINT