Jugendliche sitzen im Unterricht

Teilnehmende Schulen

300 Schulen nehmen bundesweit an der ersten Phase der Initiative (2018 bis 2022) teil. Die Schulen entwickeln gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leistungsförderliche Schulleitbilder und didaktische Konzepte zur gezielten Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Elisabeth-Christinen-Grundschule

Logo Elisabeth-Christinen-Grundschule

13156 Berlin
Zur Webseite der Schule

Die Schule stellt sich vor:

Die Elisabeth-Christinen-Grundschule ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule im Norden Berlins im Bezirk Pankow. An der Schule lernen etwa 300 Kinder in jahrgangsbezogenen Klassen der Klassenstufen 1 bis 6. Unterrichtet und betreut werden die Schülerinnen und Schüler von 20 Lehrkräften und 13 Erzieherinnen und Erziehern. Der Unterricht orientiert sich am Rahmenlehrplan der Berliner Schule, wobei ein besonderer Stellenwert auf die Förderung individueller Begabungen und Stärken gelegt wird. Aus diesem Grunde wurden im letzten Schuljahr im Jahrgang 5 und 6 Profilkurse eingerichtet, in denen die Kinder vertiefende Unterrichtsangebote im musischen, sprachlichen, sportlichen und naturwissenschaftlichen Bereich erhalten. Die Schule unterhält Kooperationen mit verschiedenen Institutionen, die das Lehrangebot darüber hinaus inhaltlich ergänzen: unter anderem eine Kooperation mit dem Schloss Schönhausen oder der Musikschule Fröhlich, die das musikalische Angebot erweitert.

Die Elisabeth-Christinen-Grundschule ist eine Schule im Aufbau, die in den letzten zwei Jahren von der Einzügigkeit zurückkehrt in die Dreizügigkeit. Ein Wechsel der Schulleitung und die Neueinstellung vieler Lehrkräfte boten die Gelegenheit, ein neues und herausforderndes Profil zu entwickeln. Der geplante Umzug der Schule in ein neu saniertes Schulgebäude mit Funktions- und Fachräumen wird das pädagogische Vorhaben der Schule, das Leistungspotential und die Begabungen jedes Kindes optimal zu fördern, bestmöglich unterstützen.

Die Schule und das Kollegium stehen am Anfang der Profilbildung, sind jedoch hochmotiviert, ein gemeinsames Leitbild zu entwickeln und das Schulprogramm entsprechend der Zielsetzung der Initiative „Leistung macht Schule“ mit neuem Leben zu füllen.

Schwerpunkte:

  • Musisch-künstlerisch
  • Sprachlich

Module/Teilprojekte (TP):

Weitere Schulen aus den Teilprojekten:

TP 1: Leistungsfördernde Leitbildentwicklung (LeiF)

TP 22: Lesson Study